Kschipra sagt

Loslassen geschieht in dem Moment, wo die Erkenntnis höher bewertet wird als der erdachte Gewinn, der im Festhalten besteht. Wir wissen nicht, ob das, was wir festhalten wollen, uns wirklich einen Gewinn bringt. Wir vermuten das nur. Diese Vermutung beruht auf dem Sammlerprinzip. Je öfter wir etwas gesammelt haben, was uns gefallen hat, was ein positives Gefühl ausgelöst hat, desto höher bewerten wir dies. Und je öfter etwas zu uns gekommen ist, was uns nicht gefallen hat, was ein negatives Gefühl ausgelöst hat, je mehr wollen wir dies loswerden. Es loswerden wollen ist auch Festhalten. Wenn wir erkennen, dass uns unsere gesammelten Bewertungen zu etwas verleiten wollen, können wir uns auch entschliessen, nicht festzuhalten, sondern loszulassen. Was dann wohl passiert?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: