Archive for Mai 2013

Tageshoroskop 31. Mai 2013 als Video

Mai 31, 2013

Auf Giesow.de und Sternzeichen.net gibt es sie schon, jetzt möchte ich auch meine Freunde vom Astrobum-Blog daran teilhaben lassen. Inzwischen sind immer mehr Menschen zu beschäftigt und zu sehr mit Informationen überfrachtet, als das sie Zeit und Lust haben, sich lange Texte durchzulesen. Da bietet sich die Form des Videos an. In diesen in regelmäßigen Abständen veröffentlichten Videos biete ich meine Interpretation der astrologischen Konstellationen des Tages als Tageshoroskop an. Im Original auf Youtube liegt das Video in besserer Qualität vor.

Monatshoroskop Juni 2013

Mai 31, 2013

Die Daten:

03.06. Venus wechselt in den Krebs

07.06. Neptun wird rückläufig

08.06. Neumond   17:56 MEZ/S  Sonne und Mond auf 18°01`  Zwillinge

12.06. Saturn Trigon Neptun

16.06. Chiron wird rückläufig

21.06. Zeichenwechsel: Sonne im Krebs

23.06. Vollmond  13:32 MEZ/S  Sonne im Krebs, Mond auf 2°10` im Steinbock

26.06. Jupiter wechselt in den Krebs

27.06. Venus wechselt in den Löwen

27.06. Merkur wird auf 23°07`im Krebs rückläufig

 

Die Deutung:

Im Juni ist astrologisch gesehen eine Menge los. Planeten wechseln die Zeichen, stehen in interessanten Aspekten zueinander und werden rückläufig. Jupiter betritt das Sternzeichen Krebs. Diese und weitere interessante Konstellation werde ich im Folgenden besprechen.

Konstellationen:

Venus wechselt in den Krebs 03.06.2013

Am 3. Juni wechselt Venus vom Zwilling in den Krebs. Sie läuft damit der Sonne voraus. Venus im Krebs steht für die zärtliche und romantische Liebe, ist aber auch sehr häuslich und familiär. In diesen drei Wochen können wir unser Heim verschönern und den Kontakt zu den Mitgliedern unser Familie vertiefen.

Neptun wird rückläufig 07.06.2013

Am 7. Juni wird Neptun auf 5°22`in den Fischen rückläufig. Er bleibt dies bis zum 14. November 2013. Dort steht er dann auf 2°35`in den Fischen. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht er erst am 4. März 2014 wieder. In den Monaten der Rückläufigkeit des Neptun können wir die Prozesse der letzten Zeit reflektieren und verarbeiten. Neptun steht für Auflösung, Erlösung und der (Wieder-)Verbindung mit dem Feinstofflichen.

Neumond Juni 2013

Am 8. Juni treffen sich Sonne und Mond auf 18 Grad in den Zwillingen zum Neumond. Mars und Jupiter befinden sich auch im Zwilling. Damit regt der Neumond besonders alle kommunikativen Prozesse an. Wichtig ist es jetzt aber auch, auf die Dinge zu achten, die sich nicht so leicht kommunizieren lassen. Wir können besonders gut das Gespräch mit unserem Unbewussten suchen. Das Quadrat des Neumondes zum Chiron könnte Verletzungen, Wunden und schmerzhafte Muster besonders im Zusammenhang mit Kommunikation, Wissen und Informationen bewusst werden lassen. Manche Nachricht oder Information kann uns auch Schmerzen bereiten, aber nur, wenn uns etwas bewusst wird, haben wir auch die Möglichkeit, es zu heilen.
.
Radix:

.

Trigon Saturn Neptun 12.06.2013

Am 12. Juni kommt es zum Trigon zwischen Saturn im Skorpion und Neptun in den Fischen. Ein Trigon verbindet immer Planeten, die in Zeichen des gleichen Elementes stehen. Hier ist es das Element Wasser. Saturn versucht Neptun zu stabilisieren. Es geht um spirituelle Ordnung oder auch die harmonisch geordnete Auflösung bestimmter Strukturen.

Chiron rückläufig 16.06.2013

Am 16. Juni wird Chiron auf 13°50`in den Fischen rückläufig. Er bleibt dies bis zum 20. November 2013 und steht dann auf 9°07`in den Fischen. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht er erst am 11, März 2014 wieder. Chiron hat mit Wunden und alten Verletzungen zu tun. Oftmals stellt er den Schlüssel dafür da, wo und wie Heilung oder Erkenntnis geschehen kann. In der Phase seiner Rückläufigkeit können wir darüber reflektieren, inwieweit wir unseren alten Verletzungen in den letzten Monaten auf die Spur gekommen sind.

Sonne wechselt in den Krebs 21.06.2013

Am 21. Juni wechselt die Sonne vom Zwilling in den Krebs. Er ist der Tag des Wendekreises des Krebses. Wir haben die kürzeste Nacht und den längsten Tag erlebt. Von nun an läuft die Sonne bildlich gesprochen wieder rückwärts und obwohl es der Beginn des Sommers ist, werden nun die Tage allmählich wieder kürzer. Der Krebs ist das Familienzeichen. In dieser Zeit geht es um unsere Gefühle, die uns vertrauten Menschen und unser Heim. Der Krebs sucht immer nach seinem idealen Zuhause. Wir können diese 30 Tage mit der Sonne im Krebs nutzen, unsere Gefühle zu klären und nach unserer inneren und äußeren Heimat zu suchen.

Vollmond Juni 2013

Am 23. Juni stehen sich die Sonne im Krebs und der Mond im Steinbock zum Vollmond gegenüber. Dieser Vollmond ist auch deswegen so interessant, weil Jupiter kurz vorm Eintritt in den Krebs steht. Dieser Vollmond verkörpert den Gegensatz von Familie und Gesellschaft, von Individuum und Kollektiv, von Gefühl und Pflicht. Wir sind alle Teil der Gesellschaft. Nichtsdestotrotz sind wir nicht immer mit allem einverstanden, was uns an Regeln, Gesetzen und Verordnungen vorgesetzt wird. Dieser Vollmond artikuliert unser Unbehagen und zeigt, was uns emotional wirklich bewegt.

.

Radix:

.

Jupiter wechselt in den Krebs 26.06.2013

Am 26. Juni wechselt Jupiter vom Zwilling in den Krebs. Ungefähr ein Jahr verbleibt Jupiter in einem Sternzeichen und prägt damit den Inhalt dieses Jahres. In einem Jahr mit Jupiter im Krebs ist alles Häusliche und Private besonders betont. Jupiter im Krebs aktiviert die Gefühle, sowie alles was mit dem Element Wasser in Verbindung steht. Das sind auch die sozialen Dienste. Das Jahr mit Jupiter im Krebs kann optimistisch gesehen auch eine Zeit der Fürsorge sein. Wir können uns jetzt besonders leicht in sozialen Berufen und Institutionen engagieren. Mit Jupiter im Krebs wird unser Potential zur Selbst-Identifikation gestärkt.

Venus wechselt in den Löwen 27.06.2013

Am 27. Juni wechselt Venus vom Krebs in den Löwen. Im Löwen ist sie viel stärker darin, sich auszudrücken, ihre Kreativität zu leben und betont die Lust am Leben. In unseren Beziehungen geht es jetzt um Lust und Selbstvertrauen. Mit der Venus im Löwen können wir voller Selbstvertrauen auf den geliebten Menschen zugehen und ihm (oder ihr) unsere Liebe gestehen. Es gibt keine stärkere Kraft als die Liebe.

Merkur rückläufig 27.06.2013

Am 27. Juni wird Merkur im Krebs für die nächste drei Wochen rückläufig. Das bedeutet, dass wir sehr vorsichtig mit dem Unterschreiben von Verträgen, wichtigen Entscheidungen und größeren Kaufvorhaben sein sollten. In dieser Zeit geht es mehr darum, unsere Gefühle zu betrachten, zu klären und nötigenfalls loszulassen, als darum, neues Wissen oder neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Tageshoroskop 30. Mai 2013 als Video

Mai 30, 2013

Auf Giesow.de und Sternzeichen.net gibt es sie schon, jetzt möchte ich auch meine Freunde vom Astrobum-Blog daran teilhaben lassen. Inzwischen sind immer mehr Menschen zu beschäftigt und zu sehr mit Informationen überfrachtet, als das sie Zeit und Lust haben, sich lange Texte durchzulesen. Da bietet sich die Form des Videos an. In diesen in regelmäßigen Abständen veröffentlichten Videos biete ich meine Interpretation der astrologischen Konstellationen des Tages als Tageshoroskop an. Im Original auf Youtube liegt das Video in besserer Qualität vor.

Tageshoroskop 29. Mai 2013 als Video

Mai 29, 2013

Auf Giesow.de und Sternzeichen.net gibt es sie schon, jetzt möchte ich auch meine Freunde vom Astrobum-Blog daran teilhaben lassen. Inzwischen sind immer mehr Menschen zu beschäftigt und zu sehr mit Informationen überfrachtet, als das sie Zeit und Lust haben, sich lange Texte durchzulesen. Da bietet sich die Form des Videos an. In diesen in regelmäßigen Abständen veröffentlichten Videos biete ich meine Interpretation der astrologischen Konstellationen des Tages als Tageshoroskop an. Im Original auf Youtube liegt das Video in besserer Qualität vor.

Beruf und Berufung

Mai 28, 2013

Anlässlich meines Vortrages (am Donnerstag, den 30. Mai) zu diesem Thema stelle ich hier einmal einige wichtige Fragen und Anmerkungen vor.

In einer sich rapide verändernden Welt ändern sich auch die Anforderungen an unsere Berufe. Wie kann man heutzutage seinen Beruf und seine Berufung finden? Diese Frage gilt für junge Menschen, die in den Beruf einsteigen wie auch für uns, wenn wir auf der Suche nach einer Aufgabe sind, die uns wirklich ausfüllt.

Es scheint, dass die Zeit unwiderruflich vorbei ist, wo wir einen Beruf unser Leben lang hatten. Mag es das auch immer geben, so ist von uns in dieser schnellen und von Informationen geprägten Zeit gefordert, dass wir beruflich und geographisch flexibel sind. Das bedeutet, dass sich unser Berufsbild immer wieder verändern wird. Immer wieder neue Herausforderungen werden uns auch hie begegnen. Außerdem ist es gut denkbar, dass wir in Zukunft alle mehrere Berufe haben werden. Vieles wird auch davon abhängen, welche Grundvoraussetzungen die Politik für uns schaffen wird. Das bedingungslose Grundeinkommen wäre sicherlich ein guter Ansatz, um uns allen die Möglichkeit zu geben, uns zu verwirklichen, ohne den Druck zu haben, mit unserer Berufung Geld verdienen zu müssen.

Wir leben in einer paradiesischen Welt, denn in früheren Zeiten und in vielen Länder der Welt gilt der Beruf nur einem einzigen Ziel, sich und seine Familie zu ernähren. Sehr viele Menschen sind so arm dran, dass jeder Beruf, jede Tätigkeit angenommen wird, um nur nicht zu verhungern.

Andererseits gibt es in unserer technisierten und fortschrittlichen Welt immer mehr Menschen, die keinen Beruf ausüben können, dürfen oder wollen. Das soziale System macht es möglich, dass viele Menschen überleben können, ohne dafür arbeiten zu müssen. Für uns Erwerbstätige kann schon einmal Neid aufkommen, aber dieser ist in den meisten Fällen absolut überflüssig, denn der Mensch ist in der Regel nur dann glücklich, wenn er eine Aufgabe hat, wenn er das Gefühl hat, ein nützliches Mitglied der Gesellschaft zu sein.

Heutzutage ist es für immer mehr Menschen möglich, sich darüber Gedanken zu machen, was eigentlich ihre wahre Berufung ist. Hat unser Dasein einen höheren oder sinnvollen Zweck? Geht es um mehr als einfach nur zu leben?

Auch der Altersfaktor spielt dabei eine nicht zu unterschätzende Rolle. Sind wir noch jung, dann haben wir Kraft und Enthusiasmus, es fehlt uns aber der Weitblick und die Weisheit. Später sind wir weiser und haben den Überblick, es fehlt uns aber die Energie und manchmal der Mut, noch einmal etwas ganz Neues anzufangen.

Wenn wir wissen, was unsere Berufung ist, dann können wir mittels des Gesetzes des Geistes daran gehen, ein Bewusstsein dafür zu entwickeln. Aber vorab gilt es herauszufinden, was unsere Berufung ist. Wir können dazu einen Astrologen befragen. Vielleicht zeigen unsere Neigungen den Weg dorthin. Nicht jede Berufung muss mit Geld verdienen einhergehen und nicht jede Berufung muss zum Beruf werden. Wir sollten geistig den Weg vorzeichnen, der zu unserem beruflichen Ziel hinführt.

Berufen sein oder berufen werden ist nicht das Gleiche wie beruflich Karriere machen!

DSC_0227

Tageshoroskop 28. Mai 2013 als Video

Mai 28, 2013

Auf Giesow.de und Sternzeichen.net gibt es sie schon, jetzt möchte ich auch meine Freunde vom Astrobum-Blog daran teilhaben lassen. Inzwischen sind immer mehr Menschen zu beschäftigt und zu sehr mit Informationen überfrachtet, als das sie Zeit und Lust haben, sich lange Texte durchzulesen. Da bietet sich die Form des Videos an. In diesen in regelmäßigen Abständen veröffentlichten Videos biete ich meine Interpretation der astrologischen Konstellationen des Tages als Tageshoroskop an. Im Original auf Youtube liegt das Video in besserer Qualität vor.

Kshipra sagt:

Mai 27, 2013

Oftmals ist es im Leben nicht leicht zu erkennen, was eine Projektion und was Wahrheit ist. Manche behaupten, die ganze Welt wäre eine Projektion. Hören wir auf unser Herz, dann wissen wir es ganz genau!

Tageshoroskop 27. Mai 2013 als Video

Mai 27, 2013

Auf Giesow.de und Sternzeichen.net gibt es sie schon, jetzt möchte ich auch meine Freunde vom Astrobum-Blog daran teilhaben lassen. Inzwischen sind immer mehr Menschen zu beschäftigt und zu sehr mit Informationen überfrachtet, als das sie Zeit und Lust haben, sich lange Texte durchzulesen. Da bietet sich die Form des Videos an. In diesen in regelmäßigen Abständen veröffentlichten Videos biete ich meine Interpretation der astrologischen Konstellationen des Tages als Tageshoroskop an. Im Original auf Youtube liegt das Video in besserer Qualität vor.

Brot und Spiele

Mai 24, 2013

Damals im alten Rom haben die Machthaber das immer nervöse Volk mit Brot und Spielen ruhig gestellt. So konnten sie mögliche Konflikte schon im Keim ersticken. Was damals in Rom gut funktioniert hat, klappt auch heute noch. Die Gladiatorenkämpfe sind heutzutage von sportlichen Großveranstaltungen wie Fussball, Olympia und Formel 1 ersetzt worden.

Es gibt in unserer Gesellschaft genügend Gründe, um unzufrieden zu sein, aber das Volk erhebt sich nicht, weil es gerade so viel zum Leben bekommt (Harz IV), dass es überleben kann („Brot“) und es wird ruhig gestellt durch den Sport. Am Sonnabend kommt es zum Showdown der Dortmunder und der Münchner im Finale der Champions Leaque in London. Natürlich ist dies eine super reizvolle Partie und auch ich freue mich darauf, aber trotzdem muss man ja nicht die Augen vor der dahinter liegenden Wirklichkeit verschliessen. Seit Tagen haben die Nachrichten und die Talkshows im Fernsehen nur ein Thema, das Finale in London. Dabei gibt es so viele weitere Themen!

Viele Menschen sehnen sich in Wirklichkeit nach etwas anderem. Sie möchten einen tieferen Sinn im Leben erfahren, suchen nach ihrer Bestimmung, möchten ihr Dasein mit Freude und Liebe erfüllen und da können solche Ereignisse im Fernsehen leider nur ein kurzfristiger und illusionärer Ersatz sein. Wie oft ist man nach solchen Spielen oder nach einem Kinobesuch erschöpft und fühlt sich leer? Weil diese Aktivität uns nur ersatzbefriedigt hat.

Wie gesagt, möchte ich niemanden den Spaß verderben, aber es könnte für uns von großem Nutzen sein, wenn wir genau hin spüren, was wir wirklich wollen, was uns zutiefst innerlich befriedigen kann, wo wir Erfüllung finden, wo uns unser Herz hinzieht. Der Buddha hat geraten, sich mit edlen spirituellen Freunden zu umgeben. Carlos Castaneda lässt Don Juan sagen, dass nur ein Weg mit Herz ein lebenswerter Weg ist. Kshipa sagt, dass da nur der weglose Weg ist. Gehe ihn!

 

DSC_0107

Tageshoroskop 24. Mai 2013 als Video

Mai 24, 2013

Auf Giesow.de und Sternzeichen.net gibt es sie schon, jetzt möchte ich auch meine Freunde vom Astrobum-Blog daran teilhaben lassen. Inzwischen sind immer mehr Menschen zu beschäftigt und zu sehr mit Informationen überfrachtet, als das sie Zeit und Lust haben, sich lange Texte durchzulesen. Da bietet sich die Form des Videos an. In diesen in regelmäßigen Abständen veröffentlichten Videos biete ich meine Interpretation der astrologischen Konstellationen des Tages als Tageshoroskop an. Im Original auf Youtube liegt das Video in besserer Qualität vor.