Archive for März 2009

Pluto im Steinbock

März 23, 2009

Pluto hat eine umwälzende Wirkung. Alles gut Verdrängte bringt er an die Oberfläche. Das tut weh, das erschüttert, aber nur dann kann eine bewusste Auseinandersetzung mit den Dingen überhaupt stattfinden. Nehmen wir den Amoklauf des Tim aus W.: Hier hat ein Einzelner das in der Realität umgesetzt, was viele andere nur in ihren Gedanken oder am Computer „spielen“. Der Druck in der Gesellschaft ist auf den einzelnen so stark angewachsen, dass viele ihm nun nicht mehr standhalten können. Die Kette bricht immer an ihrem schwächsten Glied. Tim war so ein schwächstes Glied. Natürlich gehört die dementsprechende Kindheit dazu und die Tat hat sich sicherlich langfristig entwickelt und keine monokausale Erklärung reicht hier aus, aber es ist symptomatisch für diese Zeit und für Pluto im Steinbock.

Unsere Gesellschaft, unsere Welt bietet uns und den Kindern und Jugendlichen wenig Gutes. Woran soll man sich orientieren? Wo sind die Vorbilder, denen nachgeeifert werden könnte. Es gilt, einen grundsätzliche  Wandel unsere Werte und unserer Wertvorstellungen zuzulassen. Wie immer zeigt uns die Entwicklung in der Außenwelt, woran wir sind, denn die Finanzkrise ist eine versteckte Wertekrise. Statt darüber nachzusinnen, ob jetzt Gold oder Immobilien die besseren Werte sind, gilt es herauszufinden, welches eigentlich die wahren inneren Werte sind. Um diesen individuell und kollektiv auf die Spur zu kommen, ist es notwendig, die Dinge beiseite zu räumen, die sich davor aufgestapelt haben. Und das tut weh! das kann wie eine kleiner Tod erlebt werden und auch das ist Pluto im Steinbock.

Die astrologischen Konstellationen im März 2009

März 8, 2009

 

Die Konstellationen im März 2009

Die Daten:

07.03. Venus wird rückläufig
08.03. Merkur wechselt in die Fische
11.03. Vollmond 2.38 UT Sonne in der Jungfrau, Mond gegenüber auf 20°40` Fische
15.03. Mars wechselt in die Fische
20.03. Zeichenwechsel: Sonne im Widder
25.03. Merkur wechselt in den Widder
26.03. Neumond 16.06 UT Sonne und Mond auf 6°08` Widder

Der Text:

Der März gehört zu den Monaten, die heiß erwartet werden, denn der März bringt uns den Frühling. Bevor es allerdings soweit ist, wird Venus rückläufig. Diese und weitere interessante Konstellationen möchte ich hier gern besprechen.

Am 7. März wird Venus auf 15°27` im Widder rückläufig. Sie bleibt dies bis zum 18.04.2009. Dann steht sie auf 29°12` Fische. Den Stand wie zu Beginn ihrer Rückläufigkeit erreicht sie erst am 21.05.2009 wieder. Die Phase der rückläufigen Venus kann uns unsere Probleme in unseren Beziehungen bewusst machen. Oft kann es uns so vorkommen, als würden diese Probleme erst jetzt entstehen. In Wahrheit schwelen diese aber schon länger in uns. Außerdem steht Venus für Werte. In der rückläufigen Phase können wir unsere inneren und äußeren Werte einer Überprüfung unterziehen.

Am 8. März wechselt Merkur in die Fische. In den Fischen ist Merkur mehr von Gefühlen und Stimmungen beeinflusst, so dass unser Denken und unsere Kommunikation unklarer und unpräziser werden können. Andererseits kann sich unser Denken mehr den mystischen Dimensionen unseres Lebens zuwenden.

Vollmond März 2009

Der Vollmond am 11. März wird uns mehrere polare Themen bewusst machen. Die Sonne steht in den Fischen dicht beim Uranus und der Mond in der Jungfrau beim Saturn. Uranus steht für das Neue, Saturn für das Alte. Die Gefühle (Mond) hängen noch am Alten, am Konservativen, während die Verwirklichung (Sonne) sich mehr dem Innovativen und Neuen zuwendet. Wir können in diesen Tagen erkennen, wo wir uns persönlich positionieren werden.

Am 15. März wechselt Mars in die Fische. In den Wasserzeichen kann Mars seine Energie nicht wie gewohnt aktiv einsetzen, so dass er hier etwas geschwächt wird. Andererseits bricht ja das weiche Wasser den harten Stein. Mit Mars in den Fischen können wir unsere Energie besonders gut für soziale Projekte und spirituelle Aktivitäten einsetzen.

Am 20. März wechselt die Sonne in den Widder. Das ist gleichbedeutend mit dem kalendarischen Beginn des Frühlings. Dieses ist einer von zwei Zeitpunkten im Jahr, an dem Tag und Nacht gleich lang sind. Von nun an – mit der Sonne im Widder – werden die Tage länger als die Nächte. Deswegen ist diese Zeit eine aktive Phase, in der wir daran gehen können, unsere Vorhaben und Projekte einzubringen und durchzusetzen.

Am 25. März wechselt dann auch Merkur in den Widder. In diesem Zeichen kann Merkur und damit das Denken und die Kommunikation aggressiver und bestimmter sein.

Neumond März 2009

Am 26, März kommt es zum Neumond im Widder. Das Treffen von Sonne und Mond findet im Quadrat zum Pluto im Steinbock statt. Damit kann es um Macht und Unterdrückung gehen. Der Neumond könnte uns darüber Aufschluss geben, wo wir nicht mehr bereit sind, uns unterdrücken zu lassen und wo wir auch in der Gesellschaft Unterdrückung und Machtmissbrauch nicht mehr zulassen wollen.