Dhamma-Index – Die Lehre des Buddha in Stichworten

Februar 21, 2021
Photo by Daniela Ruiz on Pexels.com

Mein Freund Rainer (Dr. Rainer M. Gebers) beschäftigt sich schon lange mit der Lehre des Buddha. Durch diese Beschäftigung ist dieser Index entstanden. Das PDF kann gern runtergeladen und weitergegeben werden. Dieses ist ein work in progress, dass heißt der Index ist nicht vollständig und wird das wohl auch nie werden. In unregelmäßigen Zeiträumen wird das PDF durch aktuellere Versionen ersetzt werden. Für den der Index hilfreich ist, der kann dann hier immer die neueste Version runterladen (PDF öffnen und dann auf dem eigenen Computer etc. abspeichern). 

Wenn die Zeit gekommen ist, werde ich ein Erklär-Video dazu auf meinem YouTube Kanal 1961 bum veröffentlichen.

Aktueller Stand (Index 8.5): Juni 2021

Aus dem Vorwort zum Index:

Der Dhamma-Index soll dem Wahrheitsucher (dhamma-rāgin) helfen, die Schriften des Theravāda-Buddhismus zu ergründen, Textstellen schnell aufzufinden und zu vergleichen. Die Suche kann in mehreren Kategorien erfolgen: nach Lehrreden-Nummern, nach Literaturquellen, nach Pali-Begriffen, nach deutschen Wörtern und nach numerischen Gruppen von Begriffen, Aufzählungen oder Reihen. Zentral in dieser Sammlung von Nachschlagehilfen ist der Pali- Index, denn die Pali-Sprache weist naturgemäß die größte Präzision auf bei der Wiedergabe der Buddha-Worte. Im Pali-Index finden sich auch die meisten Quellennachweise.

Energie-Wechsel am 22. August 2021

August 20, 2021

Nachdem am 20.August Uranus rückläufig geworden ist, sind nun Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Pluto und Chiron rückläufig.

Am Wochenende (21./22. August) erleben wir den Vollmond an der Zeichengrenze Löwe/Jungfrau (Sonne) und Wassermann/Fische (Mond).

Kurz darauf wechselt die Sonne vom Löwen in die Jungfrau.

Am 22. August stehen sich die Sonne im Löwen und in der Mond im Wassermann im letzten Grad zum Vollmond gegenüber. Der letzte Grad eines Zeichens und der folgende Grad des neuen Zeichens gelten als kritische Grade, da dort die Inhalte beider Zeichen zusammenkommen. Daher hat dieser Vollmond etwas Abschliessendes aber auch schon die Ahnung von etwas Neuem. Außerdem ist der Vollmond mit Jupiter im Wassermann verbunden, was bedeutet, dass es hier um Wachstum, Fülle und Sinnhaftigkeit geht. Die Sonne im Löwen weist uns darauf hin, mehr aus dem Herzen zu handeln und zu leben und der gegenüberstehende Mond im Wassermann zeigt, dass dies nicht allein funktioniert, sondern das Mitwirken anderer Menschen braucht. Gemeinsame Aktionen erzeugen synenergetische Effekte und im besten Fall können alle ihre individuellen Fähigkeiten einsetzen, um gemeinsam ein Ziel zu erreichen, was für einen Einzelnen so vielleicht nicht möglich wäre. Merkur und Mars befinden sich in der Jungfrau, was zeigt, dass auch zusätzlich Planung, Struktur, Analyse und sorgfältige Arbeit notwenig sind. In diesem Sinn wirkt auch das harmonische Dreieck aus Venus in der Waage, Saturn im Wassermann und Lilith mit dem Mondknoten im Zwilling mit hinein. Kooperation und Kommunikation spielen daher in diesen Tagen auch eine wichtige Rolle. Zusammenfassend gesagt, könnte dieser Vollmond für Zuversicht und Fülle stehen.

Radix: 

Sonne in der Jungfrau

Am 22. August wechselt die Sonne vom Löwen in die Jungfrau. Damit hat das letzte Drittel des Sommers begonnen. Jetzt gilt es Vorräte für den Herbst und Winter anzulegen. Wir können in dieser Zeit gut organisieren und unseren Alltag strukturieren. In der Zeit der Jungfrau sollte unsere Achtsamkeit verstärkt auf Ernährung, Gesundheit und einen bewussten Umgang mit unserem Alltag liegen. Die Jungfrau ist das Zeichen der Heilung, in der die Aspekte von Körper, Geist und Gefühl (Seele) gleichermaßen berücksichtigt werden sollten.

Vollmond im Steinbock am 24. Juni 2021

Juni 19, 2021

Am 24. Juni stehen sich die Sonne im Krebs und der Mond im Steinbock im 4. Grad zum Vollmond gegenüber. Der Vollmond ist der Höhepunkt im Sonne-Mond-Zyklus. Hier kommt etwas in die Sichtbarkeit, Gegensätze und Spannungen werden deutlich. Dabei beleuchtet der Vollmond auch ein weiteres Mal das Quadrat von Saturn und Uranus, was ja vor ein paar Tagen das zweite Mal exakt geworden ist. Außerdem steht Mars im Löwen in Opposition zu Saturn und im Quadrat zu Uranus und wird dieses Quadrat in den folgenden Tagen aktivieren (Mars Opposition Saturn am 1. Juli, Mars Quadrat Uranus am 4. Juli). Es werden in diesen Tagen also die grundlegenden Themen diesen Jahres nochmal aufgegriffen, wobei Mars eben das aktive Handeln fordert. Mit dem Mond im Steinbock und der Sonne im emotionalen Zeichen Krebs geht es auch im die vor allem emotionale Akzeptanz oder eben Nicht-Akzeptanz der herrschenden Regeln, Gesetze und Normen. Die Opposition der Venus aus dem Krebs zum Pluto im Steinbock bringt es mit sich, dabei auch auf die Schattenanteile zu schauen. Mit der Venus und dem starken Mars im Löwen liegt es nahe, diese Schatten im Außen oder bei anderen zu suchen und zu sehen. Sinnvoller wäre es allerdings auf die eigenen Schatten und Ängste zu schauen, denn nur das bringt eine wirkliche Veränderungen in unser Sein und damit in unser Leben.

In den folgenden Tagen werde ich den Vollmond auch in meinen täglichen Videos auf meinem YouTube Kanal besprechen: https://www.youtube.com/channel/UCHh962awCmw1ckjdMC3sRVg

Merkur im Zwilling 04.05. bis 11.07.2021

Mai 3, 2021

Am 4. Mai wechselt Merkur vom Stier in den Zwilling. Merkur ist damit in „seinem“ Zeichen. Ihm sind die Sternzeichen Zwillinge und Jungfrau zugeordnet. In den Zwillingen kann sich Merkur richtig ausleben. Handel, Journalistik, lernen, lehren, Informationen, kleine Reisen, Kontakte und Events erleben nun eine Hoch-Zeit. Allerdings ist damit auch eine Menge an Unruhe verbunden und wir müssen den Merkur eventuell etwas abbremsen, wenn wir nicht auf jeder Hochzeit tanzen wollen. Ende des Monats wird Merkur im Zwilling rückläufig, so dass er erst am 11. Juli in den Krebs wechseln wird.

Innerhalb seines Aufenthalts im Zwilling 2021 wird Merkur dreimal im Quadrat zu Neptun in den Fischen stehen.

Am 23. Mai steht Merkur im Zwilling im Quadrat zu Neptun in den Fischen. Dann wird Merkur am 30.05. rückläufig und macht das Quadrat zum Neptun in seiner rückläufigen Phase am 5. Juni. Am 22. Juni wird Merkur wieder direktläufig. Damit kommt es jetzt innerhalb von zwei Wochen dreimal zu dieser Verbindung von Merkur und Neptun. Merkur im Zwilling ist an Wissen und Informationen interessiert, während Neptun in den Fischen für Spiritualität und Sensitivität steht. Mit Merkur im Quadrat zu Neptun sind klare Gedankengänge und Entscheidungen eher schwierig, aber das spirituelle Verständnis und vor allem die geistige Beschäftigung damit kann in diesen Tagen sehr fruchtbar sein.

Zu Merkur/Neptun

Merkur in Verbindung zu Neptun kann die Kommunikation erschweren. Die Natur und der Charakter beider Planeten passt nicht gut zueinander. Merkur bildet die Dinge geistig ab und trennt sie dabei, während Neptun sie eher fühlend und ganzheitlich erfasst. 

So kann es auch zum Problem in unser Partnerschaft werden, dass der Partner mit Merkur/Neptun das was ihn beschäftigt nicht kommuniziert. Außerdem nimmt es Merkur/Neptun nicht so genau mit der Wahrheit. Für viele von uns gehört es mit zu den schlimmsten Erfahrungen, wenn wir in unser Beziehung belogen oder getäuscht werden. 

Mit Merkur/Neptun kann eine klare direkte Kommunikation schwierig werden. Wer sich aber mehr Fantasie und Imagination wünscht, wer gerne träumt und damit die Realität bereichert, derjenige ist gut aufgehoben mit einem Partner, der eine Verbindung von Merkur und Neptun im Horoskop hat.

Merkur in Verbindung mit Neptun kann aber auch unsere Denkprozesse erweitern. Es wird eher das intuitive ganzheitliche Denken gefördert als das logisch kausale Denken. Menschen mit dieser Stellung sind leicht zu beeinflussen. Wichtig ist es bei Merkur/Neptun, sich auch in Gedanken mit spirituellen Ideen zu beschäftigen. Oft finden wir hier inspirierte Redner und Schriftsteller mit viel Phantasie. Diese Stellung verstärkt den Hang die Realität nicht so zu beachten. 

Die Ebene des Neptun symbolisiert die Ganzheitlichkeit und offenbart sich, wenn überhaupt, durch bildhafte Eindrücke. Merkur seziert Wahrnehmungen, auch um sie denken und kommunizieren zu können. Beide Planeten haben damit einen ganz anderen Ansatz, mit der Wirklichkeit umzugehen. In gewisser Weise verhindert Merkur sogar die Wirklichkeit. Neptun repräsentiert diese Wirklichkeit, die von Merkur in Gedanken verarbeitet wird. Es sind die fernöstliche Lehren der Ergründung der Wirklichkeit, die davon künden, dass das Denken überwunden werden muss, um einen Einblick in die nicht polare Wirklichkeit zu nehmen. 

Denken und Sprechen (auch das Schreiben) sind dagegen immer polar, daher grundsätzlich die Wirklichkeit verzerrend oder sogar sie verhindernd. Aus diesem Grund erleben viele Menschen aus ihrer persönlichen Sicht heraus Neptun als verzerrend. Denn sie nehmen ja die Reduzierung der Wirklichkeit (Merkur) für die Wirklichkeit. Damit empfinden sie das, was „wirklich“ wirklich ist (Neptun) als verzerrt.

Wir dürfen in diesem Zusammenhang auch nicht vergessen, dass Merkur im Sinne der Sonne agiert, also grundsätzlich die Individualisierung fördert. Merkur sorgt dafür, dass das Individuum seine Welt und seine Wahrnehmungen versteht, nicht das die Wirklichkeit offenbar wird.

Merkur wird am 30.05.2021 rückläufig

Am 30. Mai wird Merkur auf 24°41` im Zwilling rückläufig. Er bleibt dies bis zum 23. Juni 2021 und steht dann auf 16°10` im Zwilling. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Merkur erst am 07. Juli wieder. Der Zwilling ist die Domäne für den Merkur. Kommunikation, Denken, Informationen, Ideen etc. sind hier stark aktiviert. Die rückläufige Phase des Merkur im Zwilling kann uns zu unerwarteten Einsichten verhelfen, wir sollten allerdings auch vorsichtig sein, denn unter Umständen sind nicht alle erhaltenen Informationen korrekt. Traditionell sollte man es in dieser Zeit vermeiden, wichtige Entscheidungen zu fällen, Verträge zu unterzeichnen oder größere Kaufvorhaben zu realisieren, denn oftmals liegen uns nicht alle Informationen vor.

Kschipra sagt

März 26, 2021

Es ist nicht innen, es ist nicht außen,

es ist nicht drinnen, es ist nicht draußen.

Wo ist es denn?

Santana „Welcome“

März 24, 2021

Neben all den Möglichkeiten von Spotify und YouTube ist für mich Musik hören etwas Beliebiges geworden. Daher bin ich seit einiger Zeit dazu übergegangen, Musik von CD zu hören. Dabei höre ich mir die ganze CD/CDs an und lese auch den Begleittext etc.

Daher möchte ich dieser neuen Rubrik Alben vorstellen, die es meiner subjektiven Meinung nach verdient haben, wieder gehört zu werden. Heute ist es Welcome von Santana, eines der besten Alben dieser an guter Musik reichen Band.

https://de.wikipedia.org/wiki/Welcome_(Album)

Monatshoroskop April 2021

März 24, 2021

Die Daten:

04.04. Merkur wechselt in den Widder

06.04. Venus Sextil Mars

09.04. Merkur Konjunktion Chiron

09.04. Mars Quadrat Neptun

12.04. Neumond  4.31Uhr  Sonne und Mond auf 22°25` im Widder

12.04. Venus Quadrat Pluto

14.04. Venus wechselt in den Stier

16.04. Sonne Quadrat Pluto

17.04. Mars Trigon Jupiter

17.04. Merkur Quadrat Pluto

18.04. Mars Quinkunx Pluto

19.04. Merkur wechselt in den Stier

19.04. Zeichenwechsel: Sonne im Stier

23.04. Venus Konjunktion Uranus 

23.04. Mars wechselt in den Krebs

24.04. Merkur Konjunktion Uranus

25.04. Venus Quadrat Saturn

25.04. Merkur Quadrat Saturn

26.04. Merkur Konjunktion Venus

27.04. Vollmond  5.32Uhr  Sonne im Stier, Mond genau gegenüber auf 7°06` im Skorpion

27.04. Pluto wird rückläufig

30.04. Sonne Konjunktion Uranus

Die Deutung:

Im April 2021 gibt es einige Wechsel und Aspekte. Pluto wird rückläufig. Der Neumond ist im Widder. Die Sonne wechselt in den Stier. Am Ende des Monats kommt es zum  Vollmond im Skorpion.Konstellationen: 

Merkur wechselt in den Widder 04.04.2021

Am 4. April wechselt Merkur aus den Fischen in den Widder. Merkur läuft nach seiner Rückläufigkeit der Sonne hinterher. Die Kommunikation und das Denken sind eher nach außen gerichtet, aktiv, schnell, aber nicht besonders gründlich. In unserer Intention mit anderen zu kommunizieren, können wir in dieser Phase leicht über die Belange anderer hinweggehen. Darauf sollten wir in dieser Phase achten. Es gilt jetzt nach vorne zu denken und zu planen.

Venus Sextil Mars 06.04.2021

Am 6. April steht Venus im Widder im Sextil zu Mars im Zwilling. Die aktive Venus und der aufgeschlossene und kommunikative Mars können in diesen Tagen gut harmonieren. Vielleicht sollte die weibliche Energie in dieser Zeit die Führung übernehmen.

Merkur Konjunktion Chiron 09.04.2021

Am 9. April steht Merkur im Widder in Konjunktion mit Chiron. Dieser kurzfristig wirksame Aspekt kann uns Hinweise zu Verletzungen und Wunden, aber auch deren möglicher Integration und Heilung liefern. Wir sollten aufpassen, dass wir andere vor allem mit dem Wort und der Schrift nicht vorsätzlich verletzen und sollten lernen, wenn wir selbst verletzt werden, es nicht persönlich zu nehmen.

Mars Quadrat Neptun 09.04.2021

Am 9. April steht Mars im Zwilling im Quadrat zu Neptun in den Fischen. An diesen Tagen kann es schwierig sein, sich zu konzentrieren. Vielleicht versanden auch viele Impulse und wir haben wenig Energie aktiv zu werden. Es kann auch zu Fluchttendenzen in Drogen oder andere Ablenkungen kommen, Besser nutzen können wir diesen Aspekt, wenn wir unsere Energie kreativ, sozial oder spirituell einsetzen.

Neumond am 12.04.2021

Am 12. April treffen sich Sonne und Mond im 23. Grad des Widder zum Neumond und damit beginnt ein neuer Sonne-Mond-Zyklus. Sonne und Mond stehen dicht bei der Venus und alle drei im Quadrat zum Pluto im Steinbock. Es gilt trotz des Wunsches nach Aktivität und Neuanfang zu beachten, inwieweit Altlasten aber auch Ängste und negative Erwartungen diese Bewegung bremsen oder behindern können. Besser ist es, sich mit diesen Schattenanteilen bewusst auseinanderzusetzen, um dann klarer, gereinigter und ganzheitlicher den vom Widder symbolisierten Neufang zu gestalten. Das Trigon vom Mars im Zwilling zum Jupiter im Wassermann ist eine positive Begleitung dieses Neumondes. Wir sollten uns bemühen, unsere Pläne und Vorhaben offen zu kommunizieren, uns da Hilfe zu suchen, wo wir sie brauchen und uns neuen und innovativen Energien zu öffnen.Radix: 

Venus Quadrat Pluto 12.04.2021

Am 12. April, dem Tag des Neumondes, steht Venus im Widder im Quadrat zu Pluto im Steinbock. In diesen Tagen geht in in unseren Beziehungen und in der Beurteilung unserer Werte um das Ganze. Irgendetwas darf oder muss gehen (sterben), damit etwas Neues entstehen kann. Wir sollten uns auf den Wandel, die Möglichkeit zur tiefgreifenden Transformation einlassen, auch wenn wir Angst haben oder es weh tun könnte.

Venus wechselt in den Stier 14.04.2021

Am 14. April wechselt Venus vom Widder in den Stier. Neben der Waage ist der Stier das Zuhause der Venus und hier fühlt sie sich richtig wohl. Im Stier lebt die Venus ihre  Natürlichkeit und das Prinzip des Geniessens. Der Stier steht für Werte aller Art und mit Venus im Stier können wir an unserem Selbstwert arbeiten. Oftmals bemühen wir uns durch Anlagen und Sicherheit im Außen eine im Inneren nicht vorhandenen Selbstsicherheit zu überspielen. Mit Venus im Stier können wir auf wirkliche Werte setzen. Außerdem fördert Venus hier eine das Leben bejahende Natürlichkeit und Sinnlichkeit. Am 23. April trifft Venus im Stier auf Uranus.

Sonne Quadrat Pluto 16.04.2021

Am 16. April steht die Sonne im Widder im Quadrat zu Pluto im Steinbock. Damit kann die Sonne Licht ins Dunkel bringen. In diesen Tagen sind Wandlung und Transformation möglich. Es geht darum, dass uns Ängste und innere Hemmnissen bewusst werden. Es kann zu Projektionen und Machtkämpfen kommen, aber auch zur Umwandlung alter Muster. Die Sonne aktiviert im Kontakt mit Pluto unsere Schattenthemen. Diese sind immer etwas Subjektives, wenn es auch kollektive Schattenthemen gibt, die in diesen Tagen auch deutlicher werden können.

Merkur Quadrat Pluto 17.04.2021

Am 17. April steht Merkur im Widder im Quadrat zu Pluto im Steinbock. Das Quadrat des Merkur zum Pluto lenkt die Gedanken in die Tiefe, zu Wandlung und Transformation. Wir können in diesen Tagen wichtige Erkenntnisse im Bereich unserer Grenzen, aber auch unserer Ängste machen.

Mars Quinkunx Pluto 18.04.2021

Am 18. April steht Mars im Zwilling im Quinkunx zu Pluto im Steinbock. Der Quinkunx Aspekt ist nicht so bekannt, er umfasst die Winkelsumme von 150 Grad und bringt Zeichen zusammen, die eine starke, aber nicht sofort erkennbare Wechselwirkung miteinander haben. In diesem Fall steht der Mars im Zwilling im 150 Grad Aspekt zum Pluto im Steinbock. Im besten Fall kann Mars für die nötige Energie sorgen, um Licht ins Dunkel bringen. An diesem Tag sind Wandlung und Transformation möglich. Es geht darum, dass uns Ängste und innere Hemmnissen bewusst werden. Es kann zu Projektionen und Machtkämpfen kommen, aber auch zur Umwandlung alter Muster.

Merkur wechselt in den Stier 19.04.2021

Am 19. April wechselt Merkur vom Widder in den Stier. Im Stier wird das mit dem Merkur verbundene Denken sehr viel konkreter und dadurch mehr an die Wirklichkeit angepasst. Das bedeutet aber auch, dass das Denken langsamer, dafür aber gründlicher wird. Merkur im Stier kann durch Gedanken und Kommunikation besonders den kaufmännischen Bereich aktivieren. Auch alle Aspekte der Sicherheit können und sollten jetzt bedacht werden.

Sonne wechselt in den Stier 19.04.2021

Am 19. April wechselt nach Merkur auch die Sonne vom Widder in den Stier. Nach der feurigen Phase des Widders kommt mit dem Stier ein Erdzeichen an die Reihe. Beim Stier geht es um die Sicherung der vom Widder „eroberten“ Bereiche. Sicherheit, aber auch der Genuss des bislang Erreichten stehen beim Stier ganz oben. Die Stier Zeit ist die Zeit der Sinnlichkeit und der Freude an der Natur und ihren Erzeugnissen. Besonderer Wert wird dabei auf die materiellen und körperlichen Aspekte gelegt. Wohl dem, der die rechte Mitte zwischen Askese und Genuss, sowie zwischen Freigebigkeit und Absicherung hinbekommt.

Venus Konjunktion Uranus 23.04.2021

Am 23. April steht Venus im Stier in Konjunktion mit Uranus. Im sinnlichen Zeichen Stier trifft die durchaus ähnlich veranlagte Venus auf Uranus. Neben Liebe zur Technik oder für geniale Ideen, muss die Venus einen Balanceakt zwischen Zugriff und Sicherheit sowie Loslassen und Freiheit vollziehen.

Mars wechselt in den Krebs 23.04.2021

Am 23. April wechselt Mars aus den Zwillingen in den Krebs. Jeder Planet hat bestimmte Charaktereigenschaften. Diese passen mehr oder weniger gut zu der Natur des jeweiligen Sternzeichens. Im emotionalen, sich nach Häuslichkeit und Verbundenheit sehnenden Sternzeichen Krebs kann sich der tatkräftige Mars wenig austoben. Es heißt allerdings, dass Mars im Krebs den Handwerker spart. Diese Stellung sollten wir nutzen, um an unserem Zuhause zu werkeln und nicht damit, unsere Gefühle zu bekämpfen. Am besten nutzen wir Mars im Krebs, wenn wir aktiv im Sinne einer angewandten Psychologie nach Innen schauen.

Merkur Konjunktion Uranus 24.04.2021

Am 24. April steht Merkur im Stier in Konjunktion mit Uranus. In dieser kurzfristig wirksamen Kombination kommen gründliches überlegtes Denken (Merkur/Stier) und sprunghaftes intuitives Denken (Uranus) zusammen. Es ist gut möglich, dass wir in diesen Tagen einige gute, wenn brillante Ideen haben. Wir sollten nur am Boden bleiben und nicht abheben.

Venus Quadrat Saturn 25.04.2021

Am 25. April steht Venus im Stier im Quadrat zu Saturn im Wassermann. Es ist das erste Mal, dass Venus das Quadrat auf Saturn macht, seit dieser im Wassermann ist. Venus steht für Liebe, Beziehungen, Sinnenlust, sowie für Sicherheit und Werte. All diese Punkte stehen beim Treffen mit Saturn auf dem Prüfstand. Nur, was wirklichen Wert besitzt, kann in diesen Tagen bestehen.

Merkur Quadrat Saturn 25.04.2021

Am 25. April kurz nach Venus macht auch Merkur im Stier das Quadrat zu Saturn im Wassermann. Viele Missstände und Unvollkommenheiten werden uns jetzt bewusst oder wir werden von anderen darauf hingewiesen oder wir weisen andere darauf hin. Ein kritischer Blick oder bei Merkur eher ein kritischer Gedanke oder ein kritisches Gespräch kann hilfreich für uns sein, um zu erkennen, wo wir etwas verbessern können, aber das sollte nicht zur Kritik an der eigenen Person werden.

Merkur Konjunktion Venus 26.04.2021

Am 26. April treffen sich Merkur und Venus zur Konjunktion im Stier. An diesem Tag vereinen Merkur und Venus ihre Kräfte. Damit kommen Denken und Empfinden zusammen, damit kann etwas Schöne entstehen oder aber wir harmonisieren unsere Gedanken. Dies ist im Stier ein sehr kreative Kombination, die sich am besten mit Materialien aus der Natur um setzen lässt.

Vollmond am 27.04.2021

Am 27. April stehen sich die Sonne im Stier und der Mond im Skorpion zum Vollmond gegenüber. Die Sonne steht dicht beim Uranus, so dass der Vollmond noch einmal das Quadrat von Saturn und Uranus aktiviert. Außerdem befinden sich auch Merkur und Venus dicht beieinander im Stier. Es geht um Werte, um dass, was uns wertvoll ist und von dem wir uns auf keinen Fall trennen wollen (Eigenschaften, Dinge, Beziehungen). Andererseits gilt es aber auch das loszulassen, was seine Zeit überlebt hat, vor allem alte Emotionen, Glaubensvorstellungen und Ängste, so dass Raum für Neues entstehen kann. Ein weiteres Thema dieses Vollmondes ist Sicherheit. Wie viel Sicherheit brauchen wir. Muss die Sicherheit im Außen sein oder geht es mehr um innere Sicherheit, um Selbstvertrauen? Das Stier Prinzip steht auch für das Geniessen. Oftmals stehen nur wir selbst uns dabei im Weg. Diese Zusammenhänge können uns in den Tagen um den Neumond bewusster werden.Radix: 

Pluto wird rückläufig 27.04.2021

Am 27. April wird Pluto auf 26°29` im Steinbock rückläufig. Er bleibt dies bis zum 6. Oktober 2021 und steht dann auf 20°19` im Steinbock. Den Stand wie zu Beginn seiner Rückläufigkeit erreicht Pluto erst am 27. Januar 2022 wieder. Die Phase der Rückläufigkeit des Pluto sollten wir nutzen, um herauszufinden, welche Wandlungen wir erlebt haben und ob wir diese Transformation aktiv mittragen oder nicht. In den Monaten seiner Rückläufigkeit können dazu noch Korrekturen vorgenommen werden.

Sonne Konjunktion Uranus 30.04.2021

Konfigurieren

Am 30. April steht die Sonne im Stier in Konjunktion mit Uranus. Diese Tage können unruhig sein, was daran liegt, dass Uranus für Veränderung und Befreiung steht. Oftmals widersetzen wir uns befreienden Impulsen, weil wir am Alten festhalten, was dann eine innere Unruhe auslösen kann. Im Stier geht es um Sicherheit, beim Uranus um das Loslösen von den Dingen, die sich überlebt haben. Diese Tage werden uns diese Energien deutlicher machen.

Neumond in den Fischen am 13. März 2021

März 8, 2021

Am 13. März treffen sich Sonne und Mond im 24. Grad der Fische zum Neumond. Dieser Neumond findet ganz in der Nähe des Neptun und der Venus in den Fischen statt. Wir können demnach vom einem spirituellen Neumond par excellence sprechen. Ganz klar ist damit der Weg nach innen vorgezeichnet. Aber auch soziales Engagement und Kunst, Musik, Schauspiel etc. sind in diesen Tagen aktiviert. Viele von uns tragen eine große Sehnsucht in uns und oftmals wissen wir gar nicht wirklich, wonach wir uns sehnen. Wir suchen die Befriedigung dieser Sehnsucht in der Außenwelt, ohne dort wirklich fündig zu werden. Es ist die Sehnsucht nach Erlösung, nach dem Erwachen, nach einem „Sein“, wo es kein gegeneinander, sondern ein verbundenes Ganzes gibt. Im Horoskop stehen die Fische, Neptun und das 12. Haus für diese Sehnsucht. In den Tagen um diesen Neumond können wir dieser Energie näher kommen und vielleicht in uns eine Form der Erfüllung finden. Es gilt aber auch sehr achtsam zu sein, denn die Venus ist auch beteiligt und sie steht auch für Sinnes-Genuss und Beziehungen. Hier kann es aber auch auch zu Täuschungen und Enttäuschungen kommen. In seltenen Fällen kann es auch zur Verschmelzung von uns und unserem Partner kommen. Das wäre dann eine große Gnade.

Das sabische Symbol für 24 Grad Fische lautet: „Auf einer kleinen Insel, umgeben von der unendlichen Weite der See, leben Menschen in enger Beziehung zusammen.“
Wir befinden uns im Sternzeichen Fische Segment Steinbock (Neptun/Saturn).

Mars im Zwilling

März 3, 2021

Mars im Zwilling – Hunde die bellen, beißen nicht.

Am 4. März wechselt Mars vom Stier in den Zwilling. In diesem unruhigen, beweglichen und kommunikativen Zeichen nimmt Mars dessen Färbung an. Im Luftzeichen Zwilling „kämpft“ Mars mit der Sprache und der Schrift. Als Journalisten oder Schreiber von Blogs im Internet sollten wir jetzt mutig sein und unsere Form der Wahrheit verkünden. In Gesprächen kann es jetzt auch zu heftigen Auseinandersetzungen und Streit kommen. Mars fördert im Zwilling den Handel und kleinere Reisen. Im Zwilling sind die Dinge auch nicht so eindeutig und mit Mars kann es zu Entscheidungsschwierigkeiten kommen, weil uns vielleicht zwei gleichwertige Alternativen geboten werden. Mars bleibt bis zum 23. April im Zwilling und wechselt dann in den Krebs.

Kschipra sagt:

Februar 15, 2021

Wenn du blind bist, kannst du es nicht sehen.

Wenn du nicht blind bist, kann du es auch nicht sehen.

Und doch ist es immer da.

Wie kann das sein?